Aktuelles

Coronavirus SARS-CoV-2, Virusinfektion COVID-19

Liebe Patientenfamilien!

Zur Zeit gibt es bei allen Informationen zur Coronavirusinfektion immer noch diverse andere jahrszeitentypische Viren, die zu grippalen Infekten und Luftwegsinfekten führen. Eine Testung auf das Coronavirus ist nur bei Kontakt zu einer positiv getesteten Person oder bei Erkrankung nach kürzlicher Rückkehr aus einem vom RKI definierten Risikogebiet (s. Website: Robert Koch Institut) empfohlen. Ansonsten werden die Luftwegsinfekte wie gehabt symptomatisch behandelt: Schonung, viel trinken, viel Frischluft, Obst und Gemüse essen, evtl. Schmerz- und Fiebermittel u.a..

Da ich versuche, kranke Patienten zur Zeit so weit möglich aus der Praxis herauszuhalten, wenden sich bitte meine kinderärztlich versorgten Patienten per Telefon an mich, gerne auch mit Tonaufnahmen von Atmung oder Husten oder mit Fotos von Ausschlägen oder anderen Auffälligkeiten. Selbstverständlich ist bei reduziertem Allgemeinzustand, schlimmen Schmerzen oder anderen Problemen eine Abklärung in der Praxis möglich, aber zur besseren Trennung von Patienten bitte nur nach telefonischer Absprache.

Ansonsten möchte ich alle bitten, sich an die offiziellen Empfehlungen zu halten:

  • so wenig Sozialkontakte wie möglich,
  • nehmen Sie Ihre Kinder möglichst nicht mit zum Einkaufen,
  • planen Sie keine größeren Treffen mit anderen,
  • waschen Sie sich regelmäßig gründlich die Hände,
  • niesen und husten Sie in die Ellbeuge,
  • halten Sie mindestens 2m Abstand zu anderen Personen,
  • gehen Sie an die frische Luft – das ist weiter wichtig und gut!

Bleiben Sie gesund. Ihre Viola Bach, Ihr Praxisteam

Virus-Icon

Weiterführende Informationen ..

Informationsblatt des Robert Koch Instituts

COVID-19: Verdachtsabklärung und Maßnahmen

PDF

Medieninformation der Landesregierung Schleswig-Holstein vom 15.03.2020

Wichtiger Hinweis zum Coronavirus: Reiserückkehrer aus Italien, Österreich, Schweiz sollten in Isolation bleiben

PDF

Medieninformation des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren, Schleswig-Holstein

Das Gesundheitsministerium informiert: Verhaltenstipps zum Coronavirus

PDF